Portrait

 

Firmenportrait
Organisation
Lernende
Geschichte

Firmenportrait

Das Ingenieur- und Planungsbüro HYDRAULIK AG wurde im Jahr 1929 gegründet und bearbeitete ursprünglich Projektierungen von Wasserkraftanlagen.

Heute umfasst unser Tätigkeitsbereich die Planung, Projektierung und Bauleitung von Tiefbauprojekten der öffentlichen Infrastruktur, allgemeiner Tief- und Strassenbau, Bahnanlagen, Lärmschutz, Werkleitungen und Wasserbau. Die HYDRAULIK AG erarbeitet Gesamtlösungen im Rahmen ISO-Zertifizierter Arbeitsprozesse. Die Firma ist unabhängig und befindet sich im Besitz der leitenden Mitarbeiter.

Die HYDRAULIK AG ist eine Aktiengesellschaft in privatem Besitz und im Handelsregister des Kanton Zürich eingetragen. Sie ist frei von geschäftlichen Bindungen und erfüllt damit die Voraussetzungen für eine vollständig unabhängige Beratung der Auftraggeber.

Die Erfahrungen der HYDRAULIK AG in der Planung, Projektierung und Ausführung gewährleistet die Gesamtkoordination aller Bearbeitungsschritte. Bereits im Planungsstadium wird die mögliche Realisierbarkeit und die Auswirkung auf die Umwelt technisch, rechtlich und finanziell geprüft.

Bei der Ausführung unterstützt die HYDRAULIK AG die Bauherrschaft in der Öffentlichkeitsarbeit und begleitet die notwendigen Verhandlungen und Abklärungen mit Dritten und den öffentlichen Stellen, um einen reibungslosen Bauablauf zu gewährleisten.

Das Qualitätssicherungssystem der HYDRAULIK AG zur Darlegung von Design und Ausführung unterliegt der ISO-Norm 9001.

Stand 2015, Erstzertifizierung: April 2001

AS / GS im Betrieb:

Die HYDRAULIK AG erachtet die Sicherheit sowie die Gesundheit ihrer Mitarbeiter als sehr wichtig. Der Betrieb nimmt die gesetzlichen Pflichten ernst und bietet sichere sowie der Gesundheit der Mitarbeiter zuträgliche Arbeitsplätze und Arbeitsbedingungen an. Im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz werden die Mitarbeiter periodisch über Neuerungen und Veränderungen informiert, ihre Anliegen und Bedürfnisse entgegengenommen und umgesetzt.

AS / GS in den Projekten und auf der Baustelle:

Bei der Planung und Ausführung von Projekten und Aufträgen werden geeignete Abläufe erarbeitet. Die Regelungen und Instruktionen werden schriftlich dokumentiert. Baustellenspezifische Sicherheits- und Gesundheitsschutzmassnahmen werden geplant und während der Ausführung der Bauarbeiten koordiniert und realisiert.

  • Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein (SIA)
  • Vereinigung Schweizerischer Strassenfachleute (VSS)
  • Verein Zürcher Berufsbildner im Ingenieurbau (VZBIB)
  • Schweizerische Zentralstelle für Baurationalisierungen (CRB)

Die HYDRAULIK AG stellt sich vor (Videolänge ca. 3 min).

Organisation

In unserer Ingenieurfirma arbeiten rund 22 Mitarbeiter in den Bereichen allgemeiner Tiefbau, Strassen-, Bahn- und Wasserbau, Lärmschutzbauten sowie im konstruktiven Ingenieurbau.

Die Stetigkeit bei den leitenden Mitarbeitern und unser erfahrenes Personal sind ein entscheidender Faktor für den langfristigen Erfolg in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Diesbezüglich freut es uns besonders, dass hinsichtlich der Nachfolgeregelung von Herrn Peter Stucki und Herrn Walter Reinhard, die beide dieses Jahr in Pension gehen, eine Kontinuität gewährleistet werden kann. Mit den langjährigen Mitarbeitern, Herr Marco Pesavento, dipl. Bauing. FH und Herr Erik Frach, dipl. Bauing FH, ist die Nachfolge in der Mitinhaberstruktur und in der Geschäftsleitung sichergestellt. Die Firmenbeteiligung und der Einsitz in die Geschäftsleitungsorganisation erfolgen rückwirkend auf den 1. Januar 2012.

Lernende

Wir bilden Lehrlinge aus

Die Ausbildung von Lernenden ist uns wichtig, denn sie sind die Arbeitskräfte von morgen.
In der Regel bildet die Hydraulik AG zwei bis drei Zeichner/in EFZ, Fachrichtung Ingenieurbau, aus.

Während der vierjährigen Ausbildung erlernen sie bei uns Strassen- und Kanalbau. Dazu kommt ein vierwöchiges Baustellenpraktikum im 3. Lehrjahr, um die Verbindung von Theorie und Praxis besser zu verstehen und umzusetzen.

Ein 10-monatiger Austausch in einem Partnerbüro ermöglicht es ihnen, sich im Ingenieur-Hochbau ausbilden zu lassen und dazu ein zweites CAD-System kennenzulernen.

Geschichte

Das Ingenieurbüro Hydraulik AG wurde im Jahre 1929 von Dr. hc. J. Büchi gegründet und befasste sich ursprünglich mit der Projektierung und dem Bau von Wasserkraftanlagen; daher der Name “HYDRAULIK AG”. Der Geschäftsbereich wurde in den 60er Jahren auf die Planung sowie den allgemeinen Tiefbau, insbesondere Strassen-, Wasser- und Bahnbau erweitert.

1929
Gründung der Ingenieurfirma Hydraulik Aktiengesellschaft durch Jakob Büchi

1954
Übergabe an Hans Büchi

1983
Übergabe an Max Büchi

2000
Management buy-out, Übergabe an 4 leitende Mitarbeiter : Walter Epli, Peter Stucki, Walter Reinhard und Werner Uster.

2008
Neuorganisation Geschäftsleitung und Eigentum. Hans-Peter Mächler, Peter Stucki, Walter Reinhard, Werner Uster und André Erismann.

2012
Neuorganisation Geschäftsleitung und Eigentum. Hans-Peter Mächler, Werner Uster, Erik Frach und Marco Pesavento.

2018
Strategische Partnerschaft mit Flückiger + Bosshard AG und Übernahme der Firma durch die FBJ Hold Ing. AG. Mit dem Ingenieurbüro Flückiger + Bosshard  AG verbindet die Hydraulik AG eine langjährige und  sehr erfolgreiche Zusammenarbeit. Ein sich wandelndes Umfeld, herausfordernder Wettbewerb sowie komplexe Aufträge erfordern ein hohes Mass an Flexibilität und Ressourcen. Mit diesem Hintergrund und dem Fokus auf eine optimale Ausrichtung auf die zukünftigen Herausforderungen, wurde die Hydraulik AG in die Firmengruppe der Flückiger + Bosshard AG / JägerPartner AG integriert. Diese neue Partnerschaft ergänzt und stärkt die bisherigen Fachgebiete in beiden Firmen. Dank der Zusammenarbeit wird es uns möglich sein, als Spezialisten im Infrastrukturbau noch leistungsfähiger und effizienter alle übertragenen Aufgaben zu lösen.